Babylon Metropolis Studies Logo
Home
Großstädte-Reihe
Kolonialismus-Reihe
Babylon-Dichtung
Kosmopolis
Verlagsprogramm
Kosmopolis Online (Blog)
Metropolis Diary (Blog)


 
Kontakt
Impressum

Großstädte-Reihe


Neues aus der fließenden Welt

Japanische Ästhetik zum Ende des 20. Jahrhunderts: Stadt, Architektur, Mode & Sex

Ursula Daus

Datum: 1998
ISBN: 3-925529-05-5
Seitenanzahl: 248
Abbildungen: 50
Preis: Euro 30.00
Japans ästhetische Avantgarde-Funktion in diesem Jahrhundert, die auf einer tausendjährigen Tradition fußt, ist Gegenstand der vorliegenden Untersuchung.

Welche Entwicklungen führen dazu, dass es als "Land der Post-Moderne" par excellence gelten konnte, wo sich, zufällig oder bewusst, die wichtigsten Elemente der ästhetischen und philosophischen Nach-Moderne zusammenfinden?

"Tokio - Schöpferisches Chaos/Ästhetisches Abenteuer", "Schreine des radikalen Schnitts", "Sex als ästhetisches Ritual" und Katastrophenszenarien" sind nur einige der in diesem Band behandelten Aspekte einer japanischen Ästhetik, die sich ganz in den globalen Kontext des kommenden Jahrtausends einfügt.
Picture: Neues aus der fließenden Welt
Top